Impfbestimmungen für die Einreise in Urlaubsländer für Hunde und Katzen

Sonnenschutz hund
Sonnenschutz hund

Andere Länder, andere Sitten: Impfbestimmungen für die Einreise von Hunde und Katzen

Impfbestimmungen Hunde Katzen Reise
EIn Blick in den Impfpass sichert die Einreise deines Lieblings in Urlaubsländer

Impfungen sind natürlich auch in Deutschland Bestandteil der Gesundheitsvorsorge für unsere vierbeinigen Freunde, auch wenn man durchaus überlegen kann (und auch sollte), welche Impfungen wirklich nötig ist. Eine Wohnungskatze gegen Tollwut zu impfen ist beispielsweise völliger Unsinn. Da Deutschland nach wie vor als tollwutfrei gilt, darf man die Impfung in den meisten Fällen auch außerhalb der eigenen vier Wände kritisch betrachten.

Wenn du dich genauer über meine Impfempfehlungen für Hunde und Katzen informieren möchtest, dann findest du hier weitere Details.

„Reise-Impfungen“ für Fellnasen

In Europa gibt es verschiedene Bestimmungen bezüglich der Impfungen für Hunde und Katzen. Hier habe ich dir die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Impfungen für Hunde

In den meisten europäischen Ländern ist eine Impfung gegen Tollwut gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung muss regelmäßig aufgefrischt werden, um den Schutz (und den Stempel im Impfpass) aufrechtzuerhalten.

Impfungen für Katzen

Auch bei Katzen ist eine Impfung gegen Tollwut gesetzlich vorgeschrieben, wenn das Tier reisen soll. Die Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche wird in vielen Ländern empfohlen und sollte auch bei uns regelmäßig aufgefrischt werden, zu den Intervallen für Deutschland findest du hier meine Empfehlungen.

Impfbestimmungen Hunde Katzen Reise
Für Hunde und Katzen gelten besondere Impfvorschriften für Reisen in fremde Länder

Reisen mit dem Haustier

Wenn du mit deinem Haustier innerhalb der EU reisen möchtest, benötigt das Tier einen EU-Heimtierausweis. Dieser Ausweis enthält die Informationen über die Impfungen und Gesundheitsuntersuchungen deines Haustieres. Der EU-Heimtierausweis ist in allen EU-Ländern gültig.

Außerhalb der EU gelten oft strengere Einreisebestimmungen, und es können weitere Impfungen erforderlich sein. Informiere dich am besten im Vorfeld über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes.

Österreich

Für die Einreise nach Österreich ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben.Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Parvovirose wird empfohlen.

Schweiz

In der Schweiz ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben, wenn das Tier ins Ausland reist. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Zwingerhusten wird empfohlen.

Frankreich

In Frankreich ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Zwingerhusten wird empfohlen.

Italien

In Italien ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Parvovirose wird empfohlen.

Spanien

In Spanien ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Zwingerhusten wird empfohlen.

Niederlande und Belgien

In den Niederlanden ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Parvovirose wird empfohlen.

England

In England ist die Tollwutimpfung gesetzlich vorgeschrieben. Die Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose und Parvovirose wird empfohlen.

Bitte beachte, dass sich die Impfbestimmungen in den Ländern auch kurzfristig ändern können. Es ist wichtig, sich vor einer Reise mit deinem Vierbeiner über die aktuellen Impfvorschriften zu informieren. Gerne kann ich dich hierbei unterstützen und beraten.

Sonnenschutz für Hunde und Katzen

Bitte denke auch unbedingt daran, deinen Liebling gegen die Sonne zu schützen, gerade am Wasser sind die Tiere hier trotz Fell genauso gefährdet wie wir Menschen.

Impfbestimmungen Hunde Katzen Reise
Besonders am Wasser ist die Sonnenstrahlung extrem hoch

Es gibt spezielle Sonnencremes für Tiere, hier solltest du besonders die sogenannten Sonnenterrassen wie Nasenrücken und Ohren gut eincremen.

Werbung

Parasiten-Prophylaxe für Hunde und Katzen in Europa

Für Hunde und Katzen ist es wichtig, eine effektive Parasitenprophylaxe durchzuführen, insbesondere wenn Reisen in südeuropäische Länder geplant sind. Parasiten wie Zecken, Flöhe, Herzwürmer oder Sandmücken können verschiedene Krankheiten übertragen, die für unsere Vierbeiner gefährlich sein können.

Gemeiner Holzbock
Gemeiner Holzbock

Zecken und Flöhe sind in vielen Teilen Europas verbreitet, daher solltest du deine Fellnase regelmäßig auf Parasiten zu untersuchen und evtl. vorbeugende Maßnahmen gegen Parasiten anzuwenden. Bei Reisen in südeuropäische Länder, insbesondere im Mittelmeerraum, sollten Hunde und Katzen aber vor allem vor Sandmücken geschützt werden, die die Leishmaniose übertragen können. Hier empfehlen sich spezielle Halsbänder, die auch gegen Sandmücken schützen.

Nach einer Reise in südeuropäische Länder ist zudem eine Entwurmung gegen Herzwürmer empfehlenswert. Die Übertragung dieser gefährlichen Parasiten erfolgt durch den Stich von Mücken und kommt vor allem in Mittelmeerländern vor.

 

Neben diesen allgemeinen Empfehlungen habe ich dir in einem anderen Artikel auch noch zusammengefasst, was in der Reiseapotheke für Hund und Katze nicht fehlen sollte.

Ich wünsche dir und deinem Liebling einen tollen Urlaub

Susanne

 

Vorheriger ArtikelFellwechsel – die Zeit der fliegenden Haare
Nächster ArtikelHeiße Sommertage – Hitzeschlag beim Hund vorbeugen
Susanne
„Wer sein Hobby zum Beruf macht, braucht nie mehr zu arbeiten“ (Konfuzius) – Als Tierheilpraktikerin konnte ich mir diesen Traum erfüllen und meine Begeisterung für Naturheilkunde mit meiner Liebe zu Tieren verbinden. Dieses Glück möchte ich hier im Blog mit euch teilen.