Verhaltensoriginell? Lesetipps für Hundehalter

hundeverhalten

Verhaltensoriginell? Lesetipps für Hundehalter

Ein lesereiches Wochenende liegt hinter mir, dieses Mal habe ich mit Büchern rund um das Thema Hundeverhalten beschäftigt und unter einigen Vorschlägen drei spannende Exemplare für euch ausgesucht.

Einfach Artgerecht

einfach_artgerechtWenns denn nur so einfach wäre! Dieses Buch steht für eine bestmögliche Beziehung zwischen Mensch und Tier, Grundlage ist eine sanfte und positive Art der Kommunikation. Man könnte auch sagen „Moderne Verhaltensforschung trifft auf gesunden Menschenverstand“.
Hier geht es nicht um Gehorsam um jeden Preis, sondern um ein Miteinander auf Augenhöhe. Immer wieder fällt der Begriff Ethik und hier passt er genau. Erziehung mit Respekt vor den Eigenheiten eines jeden einzelnen Individuums.
Keiner möchte einen Problemhund, aber ein junger Hund ist nun einfach mal ein Energiebündel und kann dir damit gehörig auf die Nerven gehen. Das ist eine Phase und die geht auch vorbei – haben wir nicht auch alle unsere Eltern irgendwann in den Wahnsinn getrieben? Auch das gehört (hoffentlich) der Vergangenheit an.
Wie bei uns Menschen gibt es auch unter den Hunden verschiedene Charaktere: Scheu, draufgängerisch, ängstlich, überfordert, unterfordert, genügsam und anspruchsvoll. Ziel dieses Buches ist in meinen Augen, seinen Hund kennenzulernen und ihm eine Richtung vorzugeben. Innerhalb dieser Grenzen soll er der Hund sein dürfen, der er gerne sein möchte. Natürlich fehlen auch Tipps und Trainingsmethoden zur Umsetzung nicht.

Fazit: Ein tolles Buch für Hundebesitzer, die sich einen Partner wünschen und nicht den bedingungslosen Gehorsam erwarten.

Das Buch ist beim Cadmos Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro – übrigens eine Empfehlung der Hundezeitschrift SitzPlatzFuss.

Verhaltensoriginell?

verhaltensoriginellViele Verhaltensweisen unserer Hunde sind zwar natürlich, aber leider dennoch unerwünscht.
Egal ob Jagdtrieb, sich in Aas wälzen, Bellen, den Garten umgraben, Streunen oder das Essen vom Tisch klauen – Aus Hundesicht alles ganz normal und für uns dennoch meist nicht hinnehmbar.
Das Buch ist sehr strukturiert aufgebaut, du kannst die meisten Verhaltensweisen einfach nachschlagen und bekommst praktische Tipps, wie du das Verhalten ändern oder umlenken kannst.
Positive Verstärkung ist das große Thema. Besonders interessant finde ich in diesem Buch, dass die Ursachen hinter (fast) jedem Fehlverhalten ausführlich beschrieben sind. Denn nur wenn man weiß, warum der Hund etwas macht, kann man auch gegensteuern. Verständnis ist in vielen Fällen der Schlüssel zum Erfolg.

Ein besonderes Kapitel ist Welpen und Senioren gewidmet, da die Gründe hier oftmals andere sind, als beim „Hund im besten Alter“. Und auch für Hundeanfänger hat die Autorin in diesem praktischen Nachschlagewerk einige Tipps parat, die einem das Leben mit Hund sicherlich das ein oder andere Mal erleichtern können.

Fazit: Wer sich nicht ewig lange mit Verhaltensforschung beschäftigen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten. Dennoch bietet es fundiertes Wissen und erklärt das Wesentliche. Einfach „das Problem nachschlagen“ und nach einem Lösungsweg suchen. Das Beste dabei: Alles geht ohne Strafe, ein angepasster Trainingsplan mit passenden Belohnungen verhelfen zum Erfolg. Super!

Das Buch ist beim Kynos Verlag erschienen und kostet 24,95 Euro – mit dem Kauf unterstützt ihr zudem die Kynos Stiftung „Hunde helfen Menschen“

Mein Hund macht nicht, was er soll

mein_hund_macht nicht_was_er_sollAuch dieses Buch bietet gezielte Lösungsansätze für bestehende Alltagsprobleme und gleicht einem Nachschlagewerk. Problem erkannt – Problem gebannt, ob´s wirklich so einfach ist?

Relativ kurz und knapp bietet es dir Trainingsvorschläge für verschiedene Situationen an. Sinnvolle Querverweise helfen, schnell und einfach zusammenhängende Verhaltensmuster zu erkennen.
Allerdings würde ich mir bei diesem Buch ein paar mehr Hintergrundinfos wünschen, warum welche Verhaltensweisen überhaupt erst entstehen.

Auf das Prinzip der positiven Verstärkung wird am Anfang kurz eingegangen, hier werden auch die  verschiedenen Hilfsmittel wie Clicker und Bingo Marker und die Konditionierung erklärt.

Fazit: Ein guter Einstieg für alle, die sich mit diesen Themen erst einmal vertraut machen möchten. Um tiefer in die Materie einzusteigen, dazu wird das Buch alleine nicht ausreichen. Allerdings wäre das bei dem günstigen Preis wohl auch etwas zuviel erwartet.

Das Buch ist im Cadmos Verlag erschienen und kostet 4,99 Euro.

Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Grüße

Susanne

 

Vorheriger ArtikelDie Heilige Birmakatze
Nächster ArtikelDIY für Katzenfreunde
„Wer sein Hobby zum Beruf macht, braucht nie mehr zu arbeiten“ (Konfuzius) – Als Tierheilpraktikerin konnte ich mir diesen Traum erfüllen und meine Begeisterung für Naturheilkunde mit meiner Liebe zu Tieren verbinden. Dieses Glück möchte ich hier im Blog mit euch teilen.